Programm September bis Dezember 2017


Das Programm des Kammerchors der Christuskirche Karlsruhe bis zum Jahresende schlägt einen Bogen von der Mitwirkung am Festival Zeitgenuss, das Isang Yun zum 100. Geburtstag würdigt, über "die" Kantate im Reformationsjahr bis hin zu Bachs Weihnachtsoratorium und Magnificat

Das ZeitGenuss - Festival für Musik unserer Zeit 2017 widmet sich dem koreanisch-deutschen Komponisten Isang Yun, der am 17. September 2017 seinen 100. Geburtstag feiern würde. Der Kammerchor gestaltet gemeinsam mit dem Mädchen- und Konzertchor Cantus Juvenum Karlsruhe und Instrumentalsolisten das Abschlusskonzert am Sonntag, 15. Oktober 2017 um 18 Uhr in der Christuskirche Karlsruhe, u.a. mit Chorwerken von Brahms, Debussy und Messiaen.

Die auf Luthers gleichnamigem Choral basierende Bach-Kantate zum Reformationsfest "Ein feste Burg ist unser Gott" (BWV 80) darf im "Luther-Jahr" 2017 nicht fehlen. Sie wird am Sonntag, 29. Oktober um 10 Uhr im Kantatengottesdienst in der Christuskirche zu hören sein. Im Anschluss folgt die Verabschiedung von KMD Prof. Carsten Wiebusch von der Gemeinde der Christuskirche und ein Empfang im Albert-Schweitzer-Saal.

Durch einen Ruf von Carsten Wiebusch an die Musikhochschule Frankfurt wird es einen personellen Wechsel im Kantorat geben. Ab Oktober 2017 beginnt eine etwa einjährige Vakanzzeit, die Carsten Wiebusch in Zusammenarbeit mit hervorragenden Musikern gestalten wird. So wird er den Kammerchor in der Übergangszeit weiterhin musikalisch leiten. Am Palmsonntag, 25. März 2018, wird es schließlich ein großes Abschiedskonzert mit allen Chören und Orchestern geben. 

Auch in diesem Jahr gestaltet der Kammerchor der Christuskirche wieder das traditionelle Adventskonzert am Sonntag, 17. Dezember 2017 (3. Advent) um 18 Uhr in der Christuskirche Karlsruhe. Auf dem Programm stehen Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium (Teil I und V) sowie das Magnificat D-Dur in der Fassung von Weihnachten 1723 in Leipzig, die mit weihnachtlichen Einlagesätzen angereichert wurde.

Wir freuen uns, wenn Sie uns als Zuhörer bei diesem vielfältigen Aufführungsprogramm begleiten.